Prüfstand

Prüfstände.

innofas Electric Machine Test Bench - iEMT

Der iEMT ist ein Prüfstand zur Vermessung elektrischer Maschinen im Spannungsbereich bis zu 60V. Dabei wird eine Testautomatisierung eingesetzt und an eine umfangreiche Basis-Testbibliothek angeknüpft.

benutzerfreundliche Bedienoberfläche

modularer Aufbau von System und Software

Datenerfassung und Steuerung am zentralen Prüfstandrechner

innofas Wireless Charging Testbench - iWCT

Durch den Einsatz des Prüfstandes iWCT wird ein umfangreiches Testing eines kontaktlosen Ladesystems ermöglicht. Dieses umfasst sowohl definierte Testgruppen, als auch erweiterte Messungen zur Auslegung des Prüflings.

  Zeitersparnis durch bereits definierte Basistestfälle

  hohe Flexibilität durch modularen Aufbau

  verschiedene Leistungsklassen umsetzbar

›  Testautomatisierung

innofas Battery Discharge and Charge System - iBDC

Das iBDC ist für die Schnellentladung von Hochvolt-Batterien in Elektro-/ und Hybridfahrzeugen konzipiert worden. Diese Technologie ermöglicht es, Fahrzeuge innerhalb kürzester Zeit auf die gewünschte Teilladung zu bringen. Dabei kann eine Rückgewinnung der gewonnenen Energie anschließend für den Eigenbedarf genutzt werden.

  erhebliche Zeitersparnis

  Fahrzeugherstellerunabhängig nutzbar

  Verlängerung der Batterielebensdauer

  Ethernet-Schnittstelle zur zentralen Anwendung

innofas Automotive Charger Test Bench - iACT

Der Prüfstand dient zur Erprobung des On Board Chargers (OBC), welcher zum Laden der HV Batterie in Elektrofahrzeugen verwendet wird. Mit dem Prüfstand kann der Prüfling auch ohne Fahrzeug erprobt werden, da die Fahrzeug- und Umgebungseinflüsse und der Einfluss der Infrastruktur nachgebildet werden und sehr schnell variiert werden können.

  manueller oder automatisierter Betrieb möglich

  inkl. umfangreicher Basistestfälle

  modularer Aufbau - erweiterung problemlos möglich

innofas Mobile Robotic Unit - iMRU

Zur Absicherung des Steckvorgangs von Ladesteckern am Fahrzeug wurde ein mobiler und vom Einsatz sehr flexibler Roboterprüfstand entwickelt, welcher den kompletten Systemverbund durch eine Automatisierung validiert. Dabei wurde ein kollaborierender Roboter eingesetzt, der das Arbeiten neben dem Menschen ohne weitere Sicherheitsvorkehrungen des Einsatzortes ermöglicht. Speziell die einfache Bedienung ohne großes Vorwissen macht den Einsatz des iMRU im Rahmen der Entwicklung sehr attraktiv.

  Validierung und Stressbelastung von Funktionsabläufen bei         Ladesteckern oder artverwandten Einsatzzwecken

  Einfache und unkomplizierte Anwendung an verschiedenen       Testabläufen

  Verwendung von gängigen Ladesteckern weltweit

›  Automatisierte Bestätigung des Latch-Tasters durch Akuator       bei Steckern mit Verriegelung

Hydraulische Standfüße für sicheren Stand integriert

Einstellbare Arbeitsfläche für den Laptop in Höhe und Winkel

Leiste für Netzwerk, 230V, sowie USB integriert

CE-Konform

Welche Ladestecker können abgetestet werden?

 CCS 1 (NAR) in AC sowie DC Variante

 CCS 2 (EU) in AC sowie DC Variante

 GB/T (China) in AC sowie DC Variante

 Chademo (Japan) in DC Variante

 Weitere Varianten sind möglich

Der Prüfstand kann auch für andere Zwecke eingesetzt werden, bei denen Bewegungen nachgestellt werden sollen (z.B. Einlegen von einem Gang bei einem Schaltgetriebe. Betätigung von Schaltern / Tastern o.ä.)

Sie haben Fragen zu unseren Produkten? Nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf.